TuS Oppenau 1905 e.V. - Abteilung Turnen
Immer in Bewegung

Vereinschronik 1905 - 1909

Vereinsgründung

07.05.1905

Bereits im Jahre 1904 hegten sechs junge Männer (Ludwig Fleig, Otto Braun, Wilhelm Morgenthaler, Bernhard Streck, Wilhelm Mast und Georg Trayer) den Wunsch sich turnerisch zu betätigen.
In Handarbeit bauten sie sich „in den Anlagen“ (Kleinebene) mit primitivsten Mitteln ihre Turngeräte; Barren und Reck.  
Durch die Initiative und Werbung dieser sechs Männer waren bald weitere Mitstreiter gefunden und überzeugt, so dass am 07. Mai 1905 die Gründung des „Turnvereins Oppenau“ stattfinden konnte.  
Die Gründungsveranstaltung selbst fand morgens um „1/2 11 Uhr“ im Saale der Brauerei Bruder statt. Als Patenverein stand der TV Oberkirch mit seinem Vorstand Lorenz Friedlein ebenso zur Verfügung wie Oppenaus Bürgermeister Karl Huber.  
Den eigentlichen Vater des Gedankens und Initiator des Turngedankens in Oppenau, Ludwig Fleig, hat man aber in der Hektik der Gründungsaktivitäten vergessen einzuladen.
Im gleichen Jahr erfolgte umgehend der Anschluß an den X. deutschen Turnkreis.

Bereits am Dreikönigstag des Jahres 1906 wird zu ersten Male im neu erstellten Lindensaal das Weihnachtsfest mit Turnübungen und Tanz abgehalten.  Der erste große öffentliche Auftritt fand am 17. Juni 1906 beim Gauturnfest in Oberkirch unter der Leitung des Turnwartes Eisele statt.  Ab 1907 wurden regelmäßig turnerische Veranstaltungen im Lindensaal und auf der Kleinebene abgehalten.

Die Satzung aus dem Jahr 1905 (Auszug):

 


Gründungsmitglieder des Turnverein Oppenau

07.05.1905

Insgesamt 52  Männer (30 passive Mitglieder  und 22 aktive Turner) schlossen sich am 07.05.1905 dem „Turnverein Oppenau“ an:

 

Eckenwalter, Max (Metzger)
Bächle, Carl (Maler)
Schmidt, Ludwig (Schreiner)
Braun, Emil (Kübler)
Huber, Richard (Sattler)
Klett, Quitto (Buchbinder)
Streck, Georg (Schreiner)
Rebmann, Emil (Schlosser)
Fleig, Albert (Maurer)
Bächle, Leopold (Maler)
Maier, Georg (Schlosser)
Kimmig, Anton (Säger)
Hoch, Georg (Blechner)
Lehr, Karl (Mechaniker)
Peter, Otto (Gastwirt - Linde)
Oswald, Max (Müller)
André (Frau) (Elektrowerk Oppenau)
Berger, Friedrich (Prokurist  - Rußfabriken)
Harpf, M. (Oberleutnantswitwe - Nordwasser)
Klett, Fidel (Buchbinder)
Klett, Philipp (Hauptlehrer)
Gutensohn, G. (Zahnarzt)
Peter, August (Gastwirt - Hotel Post)


Amrain, Franz (Gastwirt - Karthaus)
Straub, Karl (Brauereibesitzer)
Spinner, Ludwig (Gastwirt - Kurhotel Taube)
Roth, Karl (Küblerei)
Doll, Franz Anton (Edelbranntwein-Brennerei)
Bruder, Karl Franz (Rebstockwirt)
Bruder, Franz Ignaz (Brauerei Bruder)
Streule, Emil (Blechnermeister)
Hoffmann, Karl (Notar)
Nerlinger, Karl (Gastwirt - Krone)
Hoferer, Emil (Metzger)
Haas, Gregor (Uhrmacher-Goldwaren)
Junghans, Franz (Apotheker)
Sutter, Josef (Elektromeister)
Hauser, Karl (Gastwirt  - zum Kranz)
Vetter, Georg (Reichsbahn Bediensteter)
Merk, Albert (Dr. med. prakt. Arzt)
Maier, Josef (Gastwirt - Bärenwirt)
Stark, Kasper (Lehrer im Lierbach)
Braun, Franz Ludwig (Holzhandlung)
Volz, Mathias (Blechnerei)
Braun, Ludwig (Metzgerei)
Braun, Georg (Sattlerei)

Turnriege des TuS Oppenau beim Gau-Turnfest in Oberkirch am 17.6.1906